Ihr Warenkorb
keine Produkte

Tams 40-02057-01, Zentrale "RedBox" Version "Booster"

Art.Nr.:
Tams40-02057-01
Lieferzeit:
auf Lager auf Lager
207,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Auslieferung Ende September/Anfang Oktober.

Tams 40-02057-01, Zentrale "RedBox" Version "Booster"

Mehr Informationen zum System EasyControl...
Bedienungsanleitung

Schnittstellen

  • EasyNet für max. 64 externe Geräte

  • XpressNet für max. 16 XpressNet-Geräte (z.B. Roco Lokmaus 2 und 3, Roco Multimaus, Lenz Handregler)

  • externer Booster (Konfiguration wahlweise Märklin-kompatibel oderDCC-konform)

  • DCC-Programmiergleis

  • s88-Rückmeldemodule gemäß Standard s88-N

  • PC: 2 x USB (galvanisch getrennt) , z.B. für den Anschluss eines PC und eines Raspberry Pi (zur Einbindung eines Smartphones oder Tablets)

 

Integrierter Booster

  • Ausgangsstrom: 2,5 A

  • Gleisspannung: geregelt (15 oder 19 V)

  • symmetreisches Ausgangssignal

  • Digitalformate: MM, DCC, m3

  • RailCom-Cutout (abschaltbar)

  • interne Kurzschluss-Abschaltung (2,5 A)

  • wahlweise Verwendung als Fahr- oder Bremssbooster

Einsatzmöglichkeiten:

  • Fahr- und Schaltbooster für kleinere Anlagen bis H0. Versorgung weiterer Boosterabschnitte mit Booster B-3.

  • oder Bremsbooster zur Steuerung aller Bremsabschnitte auf der Anlage

  • oder Schaltbooster zur separaten Versorgung der Zubehördecoder

 

 


Datenformate

Motorola-I und –II

DCC (entsprechend NMRA-und RCN-Standard)

m3 (zur Ansteuerung von mfx-Decodern)

Versorgungsspannung

12 Volt Wechselspannung

Stromaufnahme (ohne Verbraucher)

ca. 200 mA

Schnittstellen für den Anschluss externer Steuergeräte

EasyNet (RJ 45)

XpressNet (RJ 12)

Computer-Schnittstellen

(galvanisch getrennt)

Version "Basic" und Version "Booster":

USB-1 Typ Mini-B mit Tams-Kennung

USB-2 Typ B mit SiLabs-Kennung

Version "V24":

eine serielle Schnittstelle (Baudrate einstellbar)

eine USB-Schnittstelle mit Tams-Kennung

Sonstige Schnittstellen

Booster (wahlweise Märklin-kompatibel oder DCC-konform)

DCC-Programmiergleis

s88-Rückmeldemodul (entsprechend Standard s88-N)

Stromversorgung

Maximale Anzahl von s88-Modulen

52 s88 oder s88 kompatible Module

(832 Kontakte)

Fahrzeugdecoder-Adressen

Motorola: 255 (1 – 255)

DCC: 10.239 (1 – 10239)

m3: 16384

Fahrstufen

Motorola: 14 oder 27 (a oder b)

DCC: 14, 28 oder 128

m3: 128

Funktionen

Motorola: function, f1 bis f4

DCC: f0 bis f28 bzw. f32.768

m3: f0, f1 bis f14

Zubehördecoder-Adressen

Motorola: 1.020 (1 – 1.020)

DCC: 2.040 (1 – 2.040)

m3: ---

Schutzart

IP 00

Umgebungstemperatur bei Betrieb

0 - + 60 °C

Umgebungstemperatur bei Lagerung

10 bis + 80 °C

Zulässige relative Luftfeuchtigkeit

max. 85 %

Abmessungen

95 x 135 x 45 mm

Nur Variante mit Booster zusätzlich:

Versorgungsspannung

16 - 18 V Wechselspannung oder

17 – 22 V Gleichspannung

Ausgangsspannung

15 oder 19 Volt Digitalspannung (geregelt)

Leistungsaufnahme

max. 48 Watt

Maximaler Ausgangsstrom

2,5 A

Digitalformate

DCC, Motorola

mfx (nur Fahrzeugdecoder-Befehle, keine Rückmeldungen)

Rückmeldeformat

RailCom (RailCom-Cutout abschaltbar)

Ausgangssignal

symmetrisch



Wichtiger Hinweis nach EU-Spielzeugrichtlinie:
Achtung, nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet! Funktionsbedingte scharfe Kanten und Spitzen. Erstickungsgefahr wegen abbrech- und verschluckbarer Kleinteile!

Internetshop by Gambio.de © 2017